02.12.2016

Maler des Jahres 2017


in der Kategorie Netzwerk Projekte wurden wir in München mit dem Maler des Jahres ausgezeichnet



Raumdenker Team Maler des Jahres 2017

Die Mappe/Callwey Verlag schrieb bereits zum 5 mal den Bewerb "Maler des Jahres" aus. Heuer in 5 Kategorien. Der Wettbewerb wird in Deutschland, der Schweiz und Österreich ausgeschrieben.

 

Heuer haben wir die Gestaltung eines Bürohauses eingereicht. Die Entwicklung und Umsetzung des Projektes erfolgte mit unserem Netzwerk "Raumdenker" (www.raumdenker.at )Jurybegründung:

GEWINNER: Malerei Großbötzl GmbH/Raumdenker

JURYBEGRÜNDUNG  Das »Golden Office« – Die Räumlichkeiten eines neu errichteten Bürogebäudes wurden von dem Netzwerk der »Raumdenker« gestalterisch entworfen und umgesetzt. Die Planung und Koordination unterlag hier maßgeblich dem beteiligten Malerbetrieb Großbötzl – ein entscheidendes Merkmal, das bei der Jury Eindruck hinterließ. Das Netzwerk setzt 1:1 um, was die Jury unter einem Netzwerk-Projekt versteht: Realisierte Dienstleistungen, die in einem festen Zusammenschluss geplant und durchgeführt werden, einen Mehrwert und logische Synergien erzeugen. Bei den »Raumdenkern« sind alle beteiligten Dienstleister unter einer Marke gebündelt, die sichtbar nach außen transportiert wird. Die »Raumdenker« verstehen sich nicht als Kooperation, entstanden aus der spontanen Notwendigkeit am Bau, sondern als institutionalisiertes Netzwerk, das in externen Projekten und Kundenaufträgen aktiv wird. Für diesen hohen organisatorischen Anspruch sowie die perfekte und reibungslose Umsetzung des Auftrags steht das Projekt stellvertretend für die Kategorie »Netzwerk-Projekte«.  



<- Zurück zu: Aktuelle News